Kultur auf Rezept in Deutschland

Aktuelle Themen und Highlights

Kultur auf Rezept ist für den Deutschen Demografie Preis 2024 in der Kategorie Sonderpreis Nextpractice nominiert, der am 13. Juni in Berlin verliehen wird. Der Deutsche Demografie Preis zeichnet Projekte aus, die Lösungen für die Herausforderungen des demografischen Wandels finden. Wir freuen uns über diese Würdigung unserer Arbeit und hoffen, damit weiterhin auf den vielversprechenden Ansatz aufmerksam machen zu können.

Mehr Informationen finden sie hier: 
https://deutscher-demografie-preis.de/

Am 14. November 2023 findet in Neudietendorf die Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der ­Seniorenorganisationen (BAGSO) zu Bildung im Alter statt. Einer der Schwerpunkte ist kulturelle Bildung. Die Besucher*innen können sich dort auch über das Projekt „Kultur auf Rezept“ informieren und mit den Projektverantwortlichen austauschen. Wir hoffen auf viele Interessierte und spannenden Austausch. Mehr Informationen und Anmeldung unter: https://www.wissensdurstig.de/page_id6121728previewtrue/

Das Kultur auf Rezept-Projekt sorgt für gute Nachrichten

„Kultur auf Rezept“ wird in der aktuellen Ausgabe des „good news Magazins“, welches sich dem Thema Perspektivwechsel widmet, vorgestellt. Den Artikel „Neue Wege zur Gesundheit“ finden Sie ab Seite 50.

Seit dem Jahr 2022 gibt es in Deutschland das Kompetenznetzwerk Einsamkeit. Innerhalb dessen werden Akteure aus verschiedenen Gesellschaftsbereichen wie der Wissenschaft, der Zivilgesellschaft und der Politik vereint. Durch Vernetzung, Forschung und Wissenstransfer soll so dem zunehmenden Problem der Einsamkeit in Deutschland entgegengewirkt werden. Weitere Informationen zum Kompetenznetz Einsamkeit finden Sie hier.

Vernetzung, Wissens- und Erfahrungsaustausch und mehr Sichtbarkeit für Projekte und die positiven gesundheitlichen Wirkungen von Kultur – das will das in 2023 gegründete Healing Culture Network. Kunst und Kultur sollen so einen Weg in den Alltag finden und ihre Potenziale entfalten – sei es in Form Kultureller Aktivitäten, der Innengestaltung von Krankenhäusern, Klinik-Clowns, im Bereich der Prävention, Weiterbildung oder als ganzheitliche Unternehmenskultur. Da dies ganz im Sinner unserer Kultur auf rezept-Vision ist, freuen wir uns sehr, das Netzwerk als Unterstützerin unseres Projektes gewonnen zu haben.

Weitere Infos:
https://healingculture.net/#healingculture

Unter der Schirmherrschaft des Instituts für Allgemeinmedizin der Charité fand im April 2023 die 1. Deutsche Social Prescribing (SP) Konferenz statt. Bei der Online-Veranstaltung gab es neben Beiträgen deutscher Expert*innen und Vertreter*innen unterschiedlicher Bereiche auch spannende Impulse von internationalen Referent*innen – schließlich ist SP in vielen Ländern bereits erprobt oder etabliert, sodass es stets lohnenswert ist, über den Tellerrand hinauszublicken und von den Ansätzen und Erfahrungen zu lernen, die anderenorts gemacht wurden.
Aus der Konferenz wird ein Kompetenznetzwerk für deutschsprachige Länder hervorgehen, das sich derzeit in Gründung befindet. Auch die deutschen Projektpartner des „Culture on Prescription“-Projektes, ISIS Institut für Soziale Infrastruktur und das Gesundheitsamt Frankfurt am Main, werden sich dort aktiv einbringen. Derzeit werden Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten organisiert. Geplant ist unter anderem eine Gruppe, die sich Kultur auf Rezept widmet; eine weitere der Messung der Wirksamkeit von SP.

Weitere Informationen: